E-Mail Anrufen

Eurosilicone

Herstellerfirma von Brustimplantaten

Facelift

Die Haut verliert mit dem natürlichen Alterungsprozess an Elastizität. Dabei lässt auch die Spannung des Bindegewebes nach und die Haut bildet Falten. Diese natürlichen Veränderungen lassen das Gesicht älter erscheinen. Bei einem Facelift (einer Gesichtsstraffung) werden sowohl die Haut als auch das Bindegewebe der Wangen gestrafft und das überschüssige Gewebe entfernt. Zumeist wird auch der […]

Faltenbehandlung

Die Haut und das Bindegewebe verlieren mit dem Alter an Spannkraft und Elastizität. Gegen die so entstehenden Falten gibt es verschiedene Therapiemöglichkeiten: Botox, Hyaluronsäure, Poly-Milchsäure und Eigenfett sind nur einige zu nennende. Andere sind die Dermabrasion, Chemisches Peeling, Laser oder schließlich das Facelift.

Fett-weg-Spritze

Bei der sogenannten „ Fett-Weg-Spritze“ handelt es sich um injizierbare Desoxycholansäure, die eine fettauflösende Wirkung in den Fettdepots entfaltet. Die injizierbare Desoxycholansäure , „Aqualyx“, ist für die Behandlung von Fettdepots zur Lipolyse zugelassen.

Fettabsaugung

Eine Fettabsaugung oder Liposuction ist keine Methode zur Gewichtsreduktion, sie kann aber äußerst erfolgreich eingesetzt werden, um ganz gezielt hartnäckige, diät- und sportresistente Fettdepots zu beseitigen. Dabei wird das Fettgewebe nach vorheriger Behandlung mit einer Tumeszenzlösung mittels dünner Absaugkanülen soweit abgesaugt, dass eine harmonische Kontur entsteht.

Fettschürze

Unter Fettschürze versteht man einen über die Unterbauchfalte hängenden Bauch, bestehend aus Haut und Fett. Eine Fettschürze kann bei übergewichtigen Personen vorkommen, aber auch – mangels Schrumpfung – nach starker Gewichtsabnahme. Die operative Entfernung durch eine Bauchdeckenstraffung oder ein Bodylift ist häufig medizinisch indiziert, da es unter der Fettschürze immer wieder zu Entzündungen kommen kann.

Folgekostenversicherung

Versicherung zum Schutz vor Folgekosten, die aufgrund von Komplikationen nach einer kosmetischen und medizinisch nicht indizierten Operation, wie z.B. einer Schönheitsoperation oder einem plastisch ästhetischen Eingriff entstehen können. Aufgrund der im Sozialgesetzbuch verankerten Leistungsbeschränkung des am 01.04.2007 in Kraft getretenen Gesundheitsreformgesetzes kann sich für Patienten folgendes wirtschaftliche und finanzielle Risiko ergeben: Leistungsbeschränkung bei Selbstverschulden (§ […]

GÄCD

Die Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland (GÄCD) gilt als größter interdisziplinärer Verband für Ästhetische Chirurgie in Deutschland. Ein wichtiges Ziel der GÄCD ist die Weiterentwicklung der Spezialisierung im ästhetischen Bereich. Um die Qualitätsstandards von ästhetischen Operationen zu sichern, legt die GÄCD Regeln für eine separate ästhetische Ausbildung fest. Regelmäßige Weiterbildung ist für die Mitglieder der […]

Genioplastik

Das Kinn stellt ein zentrales Charaktermerkmal unserer Erscheinung dar. Wenn es jedoch nicht harmonisch zum Gesicht passt, kann dies sehr beeinträchtigend wirken. Ist es zu groß oder markant kann dies im Individualfall genauso stören wie wenn es zu klein ist. Das Kinn kann im Verhältnis zu Mund, Nase und Stirn zu weit vorn stehen (Prognathie) […]

Genitalästhetik

Unter Genitalästhetik oder auch Genitalchirurgie werden ästhetische Behandlungen am weiblichen Intimbereich verstanden. Hierzu zählen unter anderem Veränderungen an den Schamlippen, am Venushügel (Mons Pubis), am Kitzler (Klitoris) und dem Jungfernhäutchen (Hymen). Anlass zur Intimchirurgie ist häufig bei körperlichen Beschwerden von Frauen, wie z.B. Schmerzen beim Fahrradfahren oder beim Geschlechtsverkehr, gegeben. Jedoch auch bei starkem Schamgefühl, […]

Gesäßvergrößerung

Die Vergrößerung des Po’s mit Implantaten.

Gesichtsfalten

Mit dem natürlichen Alterungsprozess der Haut lässt auch die Elastizität der Haut nach. Zudem erschlafft das Bindegewebe darunter. Das führt zu den typischen Gesichts- oder auch Altersfalten. Diese zumeist ungeliebten Gesichtsfalten entstehen rund um das Kinn, den Mund, die Stirn, die Wangen und um die Augen. Störende Gesichtsfalten können z.B. mit einer Faltenunterspritzung oder ggf. […]

Gesichtsstraffung

Das Ziel einer Gesichtsstraffung (Synonym: Facelift) ist es, den Patienten ein jugendlicheres und frischeres, aber auch natürliches Aussehen zu verleihen. Hierzu gibt es unterschiedliche Methoden wie z.B. das Minilifting, SMAS-Lifting (Superficial Musculo Aponeurotic System), Bio-Lifting, Schläfenlifting, Wangenlifting, Halslifting, Stirnlifting und Brauenlifting.

Gigantomastie

Gigantomastie ist der Fachbegriff für eine sehr groß gewachsene Brust, die dann mehr als 1.000 Gramm schwer sein kann.

Glabellafalte

Die durch die Anspannung bestimmter Stirnmuskeln entstehenden Falten zwischen den Augenbrauen in der Region der Glabella werden als Zornesfalte oder Glabellafalten bezeichnet. Sie können sehr gut durch Unterspritzung zumeist mit Botulinumtoxin oder aber mit Hyaluronsäure behandelt werden.

Schnellanfrage

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen